31.01.2012

Zu viel Kälte ist schädlich für Insulin

Zu viel Kälte ist schädlich für Insulin

Diabetiker auf Reisen nehmen ihre Insuline mit.

Ob Urlaubs- oder Geschäftsreise, diese Insuline müssen für den Transport vorschriftsmäßig gekühlt werden, v. a. bei Reisen in „heiße” Regionen.

Dabei steht gedanklich immer die möglichst lange Kühlung im Vordergrund. Was viele Patienten aber nicht wissen, oder zumindest unterschätzen, ist die Tatsache, dass herkömmliche, mit Kühlakkus bestückte Kühltaschen aus der Apotheke die Medikamente zu Beginn auf Minusgrade abkühlen können.

Dies ist besonders risikobehaftet bei Ampullen und Spritzen, da dies Haarrisse im Glas verursachen kann, was wiederrum zu Verunreinigungen der Wirkstoffe führen kann.

 

Kategorien