13.12.2011

Flugreisen mit Diabetes

Flugreisen mit Diabetes

Jeder insulinpflichtige Reisende sollte vor einer Flugreise seine Fluggesellschaft darüber informieren, was sie mit an Bord nehmen müssen.
Dazu gehört neben den benötigten Utensilien im Handgepäck auch eine Bescheinigung des Arztes.

Auf dem Webportal www.diabetesde.org gibt es
Übersetzungshilfen (für Ihr(e) Reiseziel(e)) mit folgendem Hinweis:
”Ich bin zuckerkrank und mit Insulin behandelt. Im Fall von Unwohlsein, anormalen Verhalten oder Bewusstseinsverlust geben Sie mir mehrere Stücke Zucker zu essen, Bonbons, Brot oder ein süßes Getränk. Wenn ich nicht schlucken kann oder nicht sehr schnell zu mir komme, sollte man mir umgehend Glukagon injizieren. Dazu benachrichtigen Sie meine Familie oder einen Arzt oder lassen Sie mich sofort ins Krankenhaus bringen.”

____________________________

  CHECKLISTE FÜR IHRE REISE
____________________________

Im Handgepäck

  • Pens oder Spritzen
  • Insulinpatronen bzw. -ampullen
  • Tabletten
  • Blutzuckermessgerät
  • Teststreifen für Blutzucker und Aceton
  • Stechhilfen und Lanzetten
  • Traubenzucker
  • zwei Zwischenmahlzeiten (z. B. Vollkornkekse oder Äpfel)
  • eine Ampulle Glukagon
  • Diabetiker-Tagebuch
  • Internationaler Diabetiker-Ausweis
  • Versichertenkarte
  • Auslandskrankenschein, Reisekrankenversicherung
  • Bescheinigung Ihres Arztes, dass Sie Diabetiker sind
  • Reisepass, Personalausweis
  • Reiseschecks, Kreditkarte etc.

Packen Sie einen Tag vor Ihrer Reise die medizinischen Utensilien in einen durchsichtigen Zipper-Plastikbeutel und legen ihn mit Diabetiker-Ausweis und Arztbescheinigung griffbereit in Ihr Handgepäck.

Im Koffer

  • Pens oder Spritzen
  • Blutzuckermessgerät
  • Teststreifen für Blutzucker und Aceton
  • Stechhilfen und Lanzetten
  • Traubenzucker
  • Kühlbox
  • Eine erweiterte BE-Tabelle, in der Sie bereits die typischen Landesspezialitäten berechnet haben
  • Medikamente (z. B. gegen Durchfall, Erbrechen)
  • Pflaster
  • Wundsalbe
  • Eventuell Sonnenschutzmittel

WICHTIG!
Bitte transprotieren Sie niemals Ihren Insulinvorrat im Koffer. Im Laderaum eines Flugzeuges herrschen zu niedrige Temperaturen (unter 0°C), die das Insulin irreparabel schädigen können.

Denken Sie auf Reisen bitte auch daran

  • Bewegung senkt den Blutzucker
  • Hitze und auch Sonnenbäder können die Insulinwirkung beschleunigen
  • Wenn Sie Insulin und Spritzen mit sich führen, sollten Sie für Flugreisen und Grenzkontrollen einen ärztliche Bescheinigung mit sich führen. Einen Vordruck für diese Bescheinigung finden Sie hier als PDF zum herunterladen: http://www.diabetesde.org/(zum Anschauen und Ausdrucken des PDFs benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie hier kostenlos herunterladen können http://www.adobe.com/)

 

Kategorien